Am 06.10. und 07.10.2016 findet unter dem Titel „Die Elbe und ihre urban beeinflussten Gewässer“ in Dresden das nächste bereits 17. Magdeburger Gewässerschutzseminar statt.

Inhalte:

Chancen und Risiken bei der Entwicklung urban beeinflusster Gewässer im Elbeeinzugsgebiet unter Berücksichtigung von:

  • Nutzungsansprüchen wie städtischen und regionalen Veränderungen (auch im Hinblick auf Nährstoffeinträge), Wohnen und Erholen am Wasser sowie Tourismus; Schifffahrt; Durchgängigkeit für Wasserorganismen und Sedimente; Altarm- und Flutrinnenanbindungen ...
  • erheblich veränderten und künstlichen Gewässern
  • neuartigen Mikroschadstoffen wie Pharmaka einschließlich Hormonen, Antibiotika und Drogen; Personal Care Products; Nanopartikel ... in Gewässerökosystemen (Oberflächenwasser, Grundwasser, Sediment, Biota)
  • Extremereignissen wie Hochwasser, Niedrigwasser, (lokale) Extremniederschläge …

Vorträge und Poster können bis spätestens 15.01.2016 in Englisch mit insgesamt max. 2000 Zeichen online unter der Internetadresse www.mgs2016.de eingereicht werden.

[7.01.2016]

Am 27./28. September 2016 findet das 9. Rostocker Baggergutseminar an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock statt.

Das STZ Angewandte Landschaftsplanung und die Universität Rostock (Lehrstuhl für Abfall und Stoffstromwirtschaft) informieren in Kooperation mit dem Fachausschuss Baggergut der HTG über aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen im Baggergutmanagement in Deutschland und Europa.

Wir informieren an dieser Stelle sobald es weitere Informationen zum Tagungsprogramm gibt.

[7.01.2016]